rauschpartikel.de

 

 

2017 sand Remix 2 für Teànola 30 Note (interpretiert auf der Teànola 30 Note und Sankyo Spieluhr) (Vorbereitung)
2017 sand Remix 2 für Teànola 30 Note (interpretiert auf der Teànola 30 Note und Sankyo Spieluhr) Aufführung

Original Komposition: sand Remix 2 für Teànola 30 Note

2017 sand Remix 2 für Teànola 30 Note (gespielt auf der Teànola 30 Note und Sankyo Spieluhr)

Die Spieluhren sind auf einer Blechkiste montiert.

Recording Set-Up 1:
Das Rode NT-4 Stereomikrofon wird seitlich durch eine Öffnung in die Blechkiste gesteckt.

2017 sand Remix 2 für Teànola 30 Note (gespielt auf der Teànola 30 Note und Sankyo Spieluhr)

In der Blechkiste sind die beiden 2 AKG 411 PP Körperschallwandler jeweils direkt unter der Spieluhr mit der Klebemasse befestigt.
Ein 'Slinky' ist auch an der Unterseite des Deckels angebracht und erzeugt so Federhall.

Aufnahmesituation:

2017 sand Remix 2 für Teànola 30 Note (gespielt auf der Teànola 30 Note und Sankyo Spieluhr)

2 AKG 411 PP Kondensator-Körperschallwandler im Mackie 1202VLZ 4 Mischpult
Rode NT-4 Kondensator-Stereomikrofon
Shure SM58
Fender Princeton Verstärker

Aufnahmegerät ist ein ZoomH6 mit 6 XLR Eingängen (24Bit/48KHz).

Der Mixer wird mit Eingang L/R verbunden. Zusätzlich wird der Mixer über 2 Kabel in den Fender Princeton Verstärker verbunden.
Der Verstärker wird mit dem Shure SM58 in Kanal 2 des ZoomH6 aufgenommen.
Das Rode NT-4 Stereo-Kondensator-Mikrofon wird mit Kanal 3/4 des Aufnahmegerätes verbunden.

Test: (25. April 2017)

01 Test (5-Kanal - Stereo).wav (7:55)
01 Test (AKG - Stereo).wav (7:55)
01 Test (NT-4 - Stereo).wav (7:55)
01 Test (SM58 - Mono).wav (7:55)

 

Testrecording: (26. April 2017)

Testrecording: (26. April 2017)

02 2017-04-26 1.1.1 + 2.2.1 (AKG Stereo).wav (15:13)
02 2017-04-26 1.1.1 + 2.2.1 (NT4 Stereo).wav (16:57)
02 2017-04-26 1.1.1 + 2.2.1 (SM58 mono).wav (15:18)

Video:
2017 sand Remix fuer Teanola (gespielt auf 2 Spieluhren)-2017-04-26 1.1.1 + 2.2.1.mp4 (15:29) (Original Video Soundtrack) https://vimeo.com/215057048
2017 sand Remix fuer Teanola (gespielt auf 2 Spieluhren)-2017-04-26 1.1.1 + 2.2.1(RS).mp4 (16:06) (Recorded Soundtrack) https://vimeo.com/215056690

Original Videosoundtrack:
02 2017-04-26 1.1.1 + 2.2.1 (Original Videosoundtrack).wav (15:31)

Recorded Soundtrack 4-Kanal Stereo:
02 2017-04-26 1.1.1 + 2.2.1 (Videosoundtrack 4-Kanal Stereo).wav (16:57)

Die Komposition sand Remix 2 für Teànola 30 Note besteht aus 8 Streifen, jeder Streifen hat 4 Seiten, oben und unten, vorwärts und rückwärts.
Es sollen 32 Stophen gespielt werden.
Die Streifen der Komposition werden chronologisch nummeriert.
Da ein Streifen nicht gleichzeitig auf beiden Spieluhren aufgeführt werden kann wird in diesem Fall eine neue Zahl bestimmt, das heißt, es wird die nächste Zahl verwendet.
Die Reihenfolge der Streifen wird mit der 'Antworten in Zahlen auf mögliche Fragen' (Pixelkomposition) bestimmt.
Der Teil der Komposition in der Quadrate mit 5 Pixel Seitenlänge ausgewertet werden ergibt Zahlen im Bereich von 0 - 31.

5: 0 – 31
Pixelkomp-cuts (Wellen von unten (Video)-shot1-bmp-cut1-x10)(5px)
20 2 17 4 18  4 9 18 0 21  9 4 17 8 5  21 0 9 18 4  10 8 5 18 10  4 19 4 25 2  10 9 20 2 10  8 19 4 25 4  16 20 10 5 18  2 5 10 4 25  9 20 10 5 1  19 4 10 20 8  0 18 9 4 2  4 9 2 4 8  8 4 18 9 0  2 4 8 18 4  1 20 10 18 10  16 7 8 5 10  10 9 10 5 16  10 20 2 28 1  10 17 13 16 14  12 17 5 21 10  14 1 22 17 10  10 21 20 17 6  5 9 5 26 5  29 2 21 10 2  20 11 20 18 20  8 10 21 8 23  17 8 5 1 8  22 0 4 9 16  2 16 20 2 17  1 18 4 0 13  0 0 9 4 16  4 0 2 4 1  1 4 18 0 0  16 4 8 0 4  11 0 11 16 23  21 21 1 20 3  29 1 26 0 26  24 5 16 21 21  21 10 9 5 0  22 8 18 12 16  0 20 18 10 21  1 6 9 2 13  5 18 8 10 21  17 10 17 6 9  21 10 2 9 20  18 12 17 10 17  1 21 20 2 17  25 2 12 0 13  17 8 5 21 16  22 0 6 8 19  4 9 18 9 5  11 4 17 10 4  20 18 9 18 4  4 10 17 4 26  2 28 1 13 1  7 16 10 10 8  16 22 16 7 8  2 10 10 1 28  20 2 9 4 1  5 8 18 4 16  16 4 18 8 5  1 4 9 2 20  8 3 9 4 8  12 8 2 21 0  2 4 18 24 2  0 21 8 2 6  9 4 18 21 18  18 5 10 16 7  9 21 9 4 18  28 1 10 20 9  0 14 2 9 4  2 12 9 10 0  4 18 8 14 0  0 10 18 6 8  4 16 10 0 29  1 4 17 5 9  23 0 10 1 4  18 20 17 4 16  20 16 22 0 21  1 4 21 0 29  21 0 13 1 5  23 0 21 4 16  20 8 4 20 2  0 1 22 8 18  8 5 4 2 5  9 2 13 16 0  20 2 16 4 18  0 9 18 0 21  9 4 1 8 5  21 0 9 18 0  5 18 17 8 6  20 9 17 2 12  12 2 17 9 20  6 8 17 2 5  9 9 4 17 4  26 0 5 24 2  4 17 4 18 18  8 3 20 0 11  11 0 20 2 21  17 18 5 16 5  21 8 5 0 24  20 1 20 9 17  5 20 18 10 4  16 6 25 2 12  4 10 9 5 20  6 8 19 12 1  9 20 8 21 0  18 0 10 20 10  0 21 2 5 18  10 5 10 0 9  16 0 10 0 18  0 5 0 4 17  9 0 10 0 1  1 4 0 20 0  1 16 4 2 16  16 2 4 0 9  1 8 4 1 16  18 0 4 8 1  1 17 4 16 9  25 0 4 1 10  18 1 4 17 16  10 16 4 0 19  0 4 16 2 0  0 2 8 0 4  0 8 1 4 0  4 0 2 8 0  18 0 20 1 16  2 16 4 0 21  1 16 5 0 9  21 0 4 1 8  17 20 8 5 0  18 0 10 4 24  0 20 2 5 17  3 4 10 0 9  20 18 1 4 0  4 8 18 0 24  0 4 16 9 5  3 0 9 2 4 

Für jede Spieluhr werden 32 Zahlen ermittelt.
Die Streifen sollen auf jeder Spieluhr mit der gleichen Geschwindigkeit und so langsam wie möglich abgespielt werden.

Strophe:

1.

2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31. 32.
Teànola 30 Note   20 2 17 4 18 4 9 18 0 21 9 4 17 8 5 21 0 9 18 4 10 8 5 18 10 4 19 4 25 2 10 9
Sankyo   2 10 8 19 4 25 4 16 20 10 5 18 5 2 10 4 25 20 10 5 1 19 4 10 20 8 0 18 0 9 4 2

(0=32)

 

Zu jeder Strophe wird ein Video mit den Aufnahmen der Wolken-Videos erstellt.

Die nächsten 32 Zahlen der Komposition geben an, welches Wolken-Video zu welcher Strophe gespielt wird:

Strophe:

1.

2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31. 32.
Video   4 9 2 4 8 8 4 18 9 0 2 4 8 18 4 1 20 10 18 10 16 7 8 5 10 10 9 10 5 16 10 20

Die Länge jedes Videos richtet sich nach der Länge des Soundtracks.
Wenn das Video länger ist, läuft es schneller.
Wenn das Video kürzer ist, läuft es langsamer.
Es werden in jedem Fall alle Bilder verwendet.

 

2017 sand Remix 2 für Teànola 30 Note (interpretiert auf der Teànola 30 Note und Sankyo Spieluhr) Aufführung

Recording Set-Up 2:

Recording Set-Up 2

wie Recording Set-Up 1, außer:
Das Rode NT-4 Stereomikrofon wird über den Spieluhren angebracht.

 

 

Recording Set-Up 3:

Recording Set-Up 3

wie Recording Set-Up 2, außer:
Jeweils 1 AKG wird direkt auf eine Spieluhr angebracht.

Recording Set-Up 3

Recording Set-Up 4:

Recording Set-Up 4

Wie Recording Set-Up 3, außer:
Das Rode NT-4 Stereomikrofon wird seitlich durch die Öffnung in die Blechkiste gesteckt.

 

Recording Set-Up 5:

Recording Set-Up 5

Wie Recording Set-Up 4, außer:
Das Rode NT-4 Stereomikrofon wird seitlich in die Öffnung der Blechkiste gesteckt.

Recording Set-Up 6:

Recording Set-Up 6

Wie Recording Set-Up 5, außer:
Es wird ein Carlsbro Hornet 45 Bass Verstärker verwendet.

 

 

 

 

 

2017 sand Remix 2 für Teànola 30 Note (interpretiert auf der Teànola 30 Note und Sankyo Spieluhr) Aufführung

2017 sand Remix 2 für Teànola 30 Note (interpretiert auf der Teànola 30 Note und Sankyo Spieluhr) Aufführung

 

 

 

 

rauschpartikel Komposition

chronologo

copyright CC license 2017 rauschpartikel CC Lizenz (Creative Commons) This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 4.0 International License (To view a copy of the license follow the link: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)